Falki stellt sich einmal vor....

      Falki stellt sich einmal vor....

      Hallo Zusammen,

      ich möchte mich kurz vorstellen…

      Mein Name ist Bernd Falkenhain und ich bin seit Juni 2017 Mitglied im RCR Peterberg.


      Name: Bernd Falkenhain
      Wie komme ich zu diesem Hobby….

      Zu den Männern mit "den fliegenden Kisten", dem OR8* Buggy Fahren, oder mit anderen Worten "mit dem kleinen Stinker im Gelände"....

      Aufgrund einer Verkaufsanzeige eines Nitro Glattbahners kam ich dazu, nach Nitro Cars in You Tube zu schauen. Hier stieß ich auf den „Nitro vs Brushless“ Vergleich von DarconizerRC. Mich hat dieses Video von DarconizerRC begeistert und seit Frühjahr 2014 habe ich einen… einige Verbrenner RC 1:8 Buggy’s.

      • Begonnen hat alles mit einem RexX 2WD nagelneu von Conrad.
      • Danach hatte ich noch 2 AirAttack gebraucht dazu geholt.
      • Ich wollte dann ein etwas hochwertiges Modell und kaufte einen gebrauchten HPI D8S. (Den ich dann 2016 verkaufte...)

      • Zu Weihnachten 2014 schenkte ich mir selber eine Serpent Cobra 811 2.1
      • Im Frühjahr 2017 konnte ich dann die Serpent Cobra SRX8 mein eigen nennen...


      Mit der Cobra 811 nahm ich dann im Juni 2015 an meinem ersten Rennen teil und kaufte auch zusätzlich einen Cobra Rennstall auf, als Ersatzteilspender.

      Nach einigen Monaten rüstete ich den Motor nach auf einen Novarossi KEEP-OFF.21-4. Ich musste auch feststellen, dass man primär immer mit einem Buggy fährt und verkaufte den HPI D8S wieder. Air Attack und RexX habe ich noch.

      Ich unterstütze aktiv die Homepage „www.rc-strecken.de“.

      Mit der Zeit habe ich viel gelernt, bezeichne mich selber definitiv weiterhin als „blutiger Anfänger“! Trotz dass ich meistens um den vorletzten Platz kämpfe, hat mich das Fieber gefasst und der Rennzirkus des OR8 mit seinen regionalen Cups begeistert mich.

      Ich kämpfe stetig um den letzten Platz, aber es macht Spaß.
      (Auch wenn man mir das nicht glaubt...! ;))


      Warum mache ich das, was ich tue?

      Ich habe in meinen ersten Monaten versucht, wirklich Grundstücke und Gruppen zu finden, die eine Strecke im Rhein-Sieg Kreis suchen bzw. aufbauen wollen. Diese Hoffnung habe ich bereits beerdigt, es scheint wie verhext, auch war ich an einer WhatsApp IG beteiligt, die sich verstritten hat. Ich unterstütze auch aus diesen Gründen die Homepage rc-strecken.de/.

      Für mich selber bringt es aber Zufriedenheit und Entspannung. Kennt Ihr dieses Gefühl, wenn man denkt „Nun, jetzt sind bestimmt 2 Stunden vergangen!“ und wenn man auf die Uhr schaut, sieht man dass es bereits 6 Stunden waren? Dabei ist es mir wirklich egal, ob ich den letzten, vorletzten oder einen höheren Platz im Rennen erreiche. Dabei sein, Erfahrungen sammeln… und dieses familiäre Feeling bei den Offroadrennen… einfach wunderbar.


      Warum Peterberg, weil es sich für mich privat am besten rechnet und ich ja irgendwie im Fahrerlager doch immer bei Andreas Pütz sitze.

      Aktiv bin ich noch in den Modellbauforen rcindependent.com und rc-modellbau-portal.de














      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Elektroman99“ ()

    • Benutzer online 2

      2 Besucher